Feststellung einer Refraktion

Die Methode ist sehr einfach. Ihre Linse wird schnell, sicher und schmerzlos durch eine künstliche Linse mit angepasster Optik ersetzt. Auf diese Art lassen sich alle gängigen Sehstärkenfehler korrigieren. Entscheidend ist hierbei die Wahl der richtigen Linse.

Wenn dem Patienten das Brillentragen lästig ist, kann dies durch den Austausch der Linse wegfallen. Durch die richtige Wahl der eingesetzten Linse lassen sich alle üblichen Augenerkrankungen korrigieren, die entweder mit dem Alter, oder mit einer ungewöhnlichen Augenform zusammenhängen können. Auf diese Art lässt sich die Mehrheit der Sehstörungen beheben. Die Operation ist ohne Risiko. Sie wird ohne Vollnarkose, nur mit lokaler Betäubung, durchgeführt. Es werden lediglich Anästhesietropfen appliziert.

Der Operationsverlauf ist bei der refraktiven Operation gleich, wie bei der Katarakt-Operation. Vor dem Tausch der Linse wird das Auge vermessen und der optische Wert der intraokularen Linse ermittelt. Diese garantiert nach der Operation einen optimalen refraktiven Zustand. Dem Patienten wird dadurch das Tragen lediglich einer, bzw. gar keiner Brille ermöglicht. Das hängt von dem  Typ der implantierten Linse ab.

Einen Termin für eine unverbindliche Untersuchung vereinbaren

Feststellung einer Refraktion

fp-new (1)
MEHR >
berg7581
MEHR >
expert_clinics_1
MEHR >
Schnellanfrage




Wir sind auf Facebook
Copyright © 2014. Alle Rechte vorbehalten. All Rights Reserved.
Share Button